Sie sind hier:

Haarentfernung

Intimenthaarung

Suchen nach:

Allgemein:

Startseite

Impressum

Sitemap

Haarentfernung alles wird glatt!

Intimenthaarung Ein heikles Thema? Für uns nicht!

Der Trend geht zur Intimfrisur!


Brasilwax heißt die angesagte Bikinifrisur in Brasilien, Hollywood und Bayern.
Den Namen „Brazilien“ oder „Brasilwax“ trägt diese Behandlung, weil sie bei den Frauen in Brasilien zum alltäglichen Beauty-Ritual gehört.
Seit die amerikanische Kultserie „Sex and the City“ diese Art der Enthaarung thematisiert hatte brauch auch in Deutschland der Waxing Boom aus.
Wollen auch mit einer neuen Frisur im Trend liegen?
Während die Brasilianerinnen noch einen schmalen Streifen an Haaren stehen lassen favorisieren die Amerikanerinnen unter dem Titel „Hollywood-Wax“ die Komplettenthaarung. Wir beherrschen beide Styles.

Woher kommt Brasilwaxing?

Die Haarentfernung ist so alt wie die zivilisierte Menschheit. Eine Methode, die bereits Cleopatra angewendet haben soll, ist die Entfernung lästiger Haare mit warmem Bienenwachs.
Die Wurzeln der Enthaarung mit Zucker liegen im Orient. Seit mehr als 1.000 Jahren wird diese Methode dort zur Entfernung der Körperhaare angewandt und ist der Warmwachstechnik sehr ähnlich.

Der Name sagt es bereits: Brasilwax stammt aus Brasilien.
Brazilian Waxing steht nicht nur für die Methode der Enthaarung, auch das Ergebnis selbst, die völlig haarlose Intimzone, wird so bezeichnet.
Je knapper die Strandmode wurde, desto größer der Wunsch nach Haarfreiheit in der Intimzone.
Um 1990 brachten sieben Schwestern aus Brasilien der Trend von der Copacabana auch erstmals Richtung USA. Der Überlieferung nach sollen sie in Manhattan und New York, das erste Brazilian-Waxing-Enthaarungsstudio eröffnet haben. So präsentierten sich bald die weniger prüden US-Amerikanerinnen mit dem durch Zuckerpaste glatten Intimbereich.

So funktioniert Brazilian Waxing!

Das von uns verwendete Naturwachs eignet sich für die gründliche Enthaarung aller Körperregionen bestens. Es ist besonders schonend und hautverträglich.

Das warme Wachs wird per Rollaufsatz leicht und dünn aufgetragen. Mit Hilfe von Vliesstreifen werden die Haare entgegen der Wuchsrichtung schnell und zügig entfernt.

Weil unser Wachs etwas wärmer ist als Ihre Körpertemperatur, ist es sehr angenehm auf der Haut. Das Wachs kann jedes einzelne Haar gut festhalten weil sich dank der Wärme die Poren leicht geöffnet haben.
Die Haarentfernung samt Haarzwiebel ist leichter und weniger schmerzhaft als Sie denken.

Zum Abschluß wird die Hautpartie mit einem Pflegelotion stark beruhigt die gleichzeitig das Nachwachsen der Haare reduziert.
Die Haarwurzel bleibt trotz Waxing erhalten und die Haare wachsen nach einiger Zeit wieder nach.
Doch für 3-4 Wochen können Sie Waxing und Rasierer vergessen.

Die Vorteile der Intimenthaarung!

Der Hauptvorteil liegt darin für lange Zeit glatte Haut zu haben!
Anders als bei der Rasur im Intimbereich, die bei einigen Frauen zu Hautreizungen, Pickeln oder Ausschlag führen, ist Waxing eine sehr hautfreundliche Methode. Dies bestätigt auch Dr. Albring, der Präsidenten des Berufsverbandes der Frauenärzte.

Waxing zählt zu den gründlichsten und schonendsten Methoden, Haare zu entfernen.
Die Härchen werden beim Waxing schnell, gründlich und nahezu schmerzlos für eine Dauer von mehreren Wochen entfernt.

Und: bei regelmäßigem Waxing (alle 4 Wochen) werden nachwachsende Haare weicher, feiner und sogar weniger.

Gibt es Nachteile beim Waxing?

Der einzige Nachteil ist der Schmerz - allerdings nur bei der ersten Behandlung.
Das Schmerzempfinden ist individuell unterschiedlich und unterliegt starken Schwankungen.
Mit unserer speziellen Technik sind die Schmerzen erträglich und meist weniger intensiv als befürchet.
Von Waxing zu Waxing ist weniger schmerzhaft weil die Haare dünner und weniger werden.

Laut Chronobiologie ist die Schmerzempfindlichkeit in der Zeit um 15 Uhr am geringsten.
Oder werfen Sie einen Blick auf den Mondkalender. Bei abnehmendem Mond im Steinbock soll das Waxing ebenfalls weniger wehtun.